Seiten

Montag, 22. Dezember 2014

Michael Oehme: Metro AG rechnet mit solidem Weihnachtsgeschäft



Der Handelsriese Metro kann sich über positive Aussichten zum Jahresende freuen: Vor allem seine Großmärkte und die Media-Saturn Group sollen zum operativen Gewinn führen. Auch die Anleger haben allen Grund zur freudigen Weihnachtsstimmung: Metro will nämlich für das abgelaufene Geschäftsjahr 0,90 Euro pro Stammaktie ausschütten – im vergangenen Jahr waren die Anteilseigner leer ausgegangen. Metro-Chef Koch betonte, die Metro AG sei krisensicher und dem Unternehmen stehe einem soliden Weihnachtsgeschäft bevor.

Keine Kommentare:

Kommentar posten