Seiten

Donnerstag, 22. August 2019

Wie viel Kommerz steckt in Greta Thunberg

Sie ist ausnahmslos die Gute. Schüler auf der ganzen Welt schwänzen ihretwegen den Freitagsunterricht. Die Schwedische Europabewegung kürte sie zur Europäerin des Jahres. Der Papst empfing sie. Kaum ein internationaler Kongress, bei der Greta Thunberg nicht die Levitten gelesen hat. Alles nur Umweltaktivimus oder steckt hinter Greta, die ein wenig an Pipi Langstrumpof erinnert und vielleicht deshalb so sympathisch wirkt, deutlich mehr? Die nach eigenen Angaben unabhängige, eher rechtslastige (wenn man dieses Wort hier einmal gebrauchen darf) Freie Welt sieht hier eindeutibe Belege und hat sich – im Gegensatz zum Rest der Presse ziemlich eindeutig eingeschossen. Ein Auszug gefällig? «Pappa Svante Thunberg ist sowohl Schauspieler wie auch Drehbuchautor. In Schweden ist er regelmäßig in einer Vorabendserie aufgetreten und hat so einen bestimmten Bekanntheitsgrad erlangt. »Nebenbei« ist er zudem Manager seiner Ehefrau Malena Ernman, einer in Schweden durchaus bekannten Opernsängerin. Zudem ist Pappa Svante Geschäftsführer sowohl bei Ernman Produktion AB wie auch bei Northern Grace AB, beides aktiennotierte Gesellschaften in Schweden. Beide Unternehmen haben die identische Adresse in einem Nobelviertel der Hauptstadt Stockholm. Die Aktien beider Unternehmen haben seit dem ersten Auftreten Gretas eine immense Steigerung verzeichnet. Die Schlüsselzahlen kennen nur eine Richtung: senkrecht nach oben.» (Quelle: https://www.freiewelt.net/nachricht/greta-thunberg-die-nicht-ganz-freiwillige-umweltaktivistin-10077015/)



Keine Kommentare:

Kommentar posten